Portalsuche:
 
Newsletter abonnieren:
 
Schriftgröße ändern: 
   
 

Benefizkonzert in Lübz

Amt Eldenburg Lübz, den 05.09.2017

Am Mittwoch, dem 27. September 2017, spielt unter Leitung von Maxim Kulikov um 18:00 Uhr in der Aula der Gundschule Lübz, Schützenstraße 35 in 19386 Lübz die

 

Egerländer-Besetzung des Landespolizeiorchesters

Mecklenburg-Vorpommern aus Schwerin

 

mit ihrem bekannten Repertoire aus Mecklenburger Folklore, Böhmischer Blasmusik, Polkas und einem Medley von „De Plattfööt“ zu Gunsten der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband M-V Schwerin.

Veranstalter ist der Regionalverband Parchim unter dem Vorsitz von Peter Bischoff.

Die Bürgermeisterin der Stadt Lübz, Gudrun Stein, hat die Schirmherrschaft übernommen.

 

Die Eintrittskarten zum Preis von 8,00 € können in

  • der Stadtinformation Lübz, Tel. 038731 471839,

  • Touristinformation Plau am See, Tel. 038735 45678,

  • Touristinformation Goldberg, Tel. 038736 8200

  • den Sparkassenfilialen

     

    und an der Tageskasse ab 17:00 Uhr erworben werden.

     

Der Reinerlös des Konzertes ist der weiteren Suche, Bergung, Identifizierung und Einbettung unserer Gefallenen in Osteuropa gewidmet.

Im letzten Jahr haben wir 26.337 gefallene oder bisher vermisste Soldaten exhumiert und ihnen auf unseren Kriegsgräberstätten eine würdige Ruhestätte gegeben. Dieses Jahr sind weitere 26.000 Umbettungen geplant.

 

Bitte unterstützen Sie diese humanitäre Arbeit. Mit rund 10 Euro können wir ein Kriegsgrab zum Beispiel in Lettland ein Jahr lang pflegen.

Frau Bürgermeisterin Stein und Herr Bischoff würden sich sehr freuen, viele Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises zum Benefizkonzert am 27. September 2017 in Lübz begrüßen zu dürfen, um mit ihrer Teilnahme die Arbeit des Volksbundes zu unterstützen.

 

Kostenloses Angebot: „Gräbersuche online“