Portalsuche:
 
Newsletter abonnieren:
 
Schriftgröße ändern: 
   
 
Wetteraussichten
Mecklenburg Vernetzt
 

Aufruf zur Einreichung von Ideen für Modellprojekte im Rahmen des Bundesprojektes „Demografiewerkstatt Kommune (DWK)“

Amt Eldenburg Lübz, den 30.03.2020

Das Jahr 2020 steht im Landkreis Ludwigslust-Parchim unter dem Motto „LUP leben“.

Im Januar 2020 fand eine Zukunftswerkstatt im Rahmen des Bundesprojektes „Demografiewerkstatt Kommunen“ statt.

 

Unser Kreisentwicklungskonzept (KEK 2030) stellt für das Thema „Demografischer Wandel“ bereits die Weichen und möchte in diesem Jahr Aktivitäten aus der Zivilgesellschaft mit demografischen Mehrwert fördern. Städte, Gemeinden oder Vereine mit ihren Akteur*innen, die im Landkreis engagiert sind, haben die Möglichkeit, Projekte für einen lebenswerten ländlichen Raum zu entwickeln.

 

Ziel ist es, insbesondere Impulse für den ländlichen Raum, für eine zukunftsorientierte, generationsübergreifende Entwicklung im Landkreis zu geben. Mit einem Kleinprojektefonds wollen wir entsprechende Initiativen finanziell unterstützen.

 

Es geht darum, Moderationsprozesse oder Kleinstprojekte, möglichst zeitnah und durch konkrete Folgemaßnahmen zu realisieren. Das Maßnahmenspektrum kann dabei beispielsweise von Generationentreffpunkten, über Mitfahrbänke, Info-Tafeln, Dorf-Apps, Moderationsprozesse oder Gemeinschaftsaktivitäten reichen. Dabei sollen eine effektive Kommunikation und lebendige Gemeinschaft gefördert werden.

 

Die Zuwendung des Landkreises soll dabei Unterstützung für lokale Initiativen bzw. Maßnahmen bieten. Ein abschließender Ergebnisbericht soll dabei helfen, diese Modellprojekte anderorts übertragen zu können. Die eingereichten Projektideen können eine Fördersumme von maximal 10.000 € nach der Votierung durch den Ausschuss für Generationen, Soziales, Familie und Gesundheit des Kreistages erhalten.

 

Der unkomplizierte Antrag inkl. eines Kosten- und Finanzierungsplanes ist mit einer Projektbeschreibung bis zum ersten Einreichungstermin, den 24.04.2020, im Landkreis Ludwigslust-Parchim, im Fachdienst Gleichstellung, Generationen und Vielfalt einzureichen.

 

Das Antragsformular für Ihre gemeinschaftsstärkende Maßnahme finden Sie auf der Homepage www.kreis-lup/lupleben.de. Dieses können Sie ausgefüllt an den Fachdienst Gleichstellung, Generationen und Vielfalt weiterleiten. Bei auftretenden Fragen wenden Sie sich bitte an Teresa Hildwein, Tel.: 03871 722-1610, teresa.hildwein@kreis-lup.de.

 

Foto: Erste demografische Zukunftswerkstatt in Ludwigslust