Portalsuche:
 
Schriftgröße ändern: 
   
 
Wetteraussichten
Mecklenburg Vernetzt
 

Geschichte entschlüsseln: Alte Schriften in den Stasi-Akten

14.05.2022 um 14:30 Uhr

Vortrag im Stasi-Unterlagen-Archiv Schwerin Im Stasi-Unterlagen-Archiv existieren zahlreiche Unterlagen, die handschriftlich erstellt wurden. Akten aus der Anfangszeit der Stasi sind zum Teil noch in deutscher Kurrentschrift verfasst. Der Archivar Haiko Hoffmann entschlüsselt diese Quellen. Er gibt Einblicke ins Spezialgebiet der Paläografie als historische Hilfswissenschaft und darüber, wie sie in der Praxis Anwendung findet. Ergänzend werden Beispiele aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv Schwerin gezeigt. Das Thema steht im Mittelpunkt des nächsten Termins der Veranstaltungsreihe „Samstag im Archiv“. In der Reihe werden die Überlieferungen des Stasi-Unterlagen-Archivs zu verschiedenen Themen vorgestellt. Neben dem Programm ist der Antrag auf persönliche Einsicht in die Stasi-Unterlagen möglich. Dafür ist ein gültiges Ausweisdokument nötig. Die Veranstaltung findet gemäß den aktuellen Hygieneregeln statt. Es gelten 3G und Maskenpflicht in Innenräumen. Eine Teilnahme ist nach vorheriger, bestätigter Anmeldung unter 03860 503-1411 möglich.

 
 

Veranstaltungsort

Stasi-Unterlagen-Archiv, Außenstelle Schwerin Görslow, Resthof, 19067 Leezen

 

Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv, Außenstelle Schwerin

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]